Natur­heil­ver­fah­ren

Im Sep­tem­ber die­sen Jah­res habe ich erfolg­reich mei­ne Zusatz­be­zeich­nung „Natur­heil­ver­fah­ren“ erwor­ben. Dies bedeu­tet nicht, dass ich auf „Kräu­ter­chen komm raus“ die Natu­rapo­the­ke bei Ihnen ver­kau­fen möch­te. Mei­ne Moti­va­ti­on, mich in die­sem Bereich kun­dig zu machen, war die, Ihnen Alter­na­ti­ven zur her­kömm­li­chen Schul­me­di­zin und che­mi­schen Medi­ka­men­ten anbie­ten zu kön­nen. Meist kann ein Pflänz­chen aus der Natur den sel­ben Effekt haben wie „rich­ti­ge Medi­zin“. Jedoch bin auch ich, wenn es not­wen­dig ist, für den Ein­satz von Medi­ka­men­ten, um einen Zustand zu hei­len oder einer Ver­schlim­me­rung vor­zu­beu­gen.